Aktuelles am MPA


Neue Forschungsgruppe wird Mehrfach-Stern-Systeme am MPA erforschen

11. November 2019

Im September 2019 startete eine neue Max-Planck-Forschungsgruppe am MPA: Adrian Hamers trat seine Postdoc-Stelle am Institut an und baut derzeit seine Gruppe zur Erforschung von Mehrfach-Stern-Systemen auf. Solche Systeme sind in der Astrophysik von großer Bedeutung, da sie zu energiereichen astrophysikalischen Phänomenen wie Typ Ia Supernovae und Gravitationswellenereignissen führen können. Das Hauptziel ist es, gleichzeitig schnelle und detaillierte Modellrechnungen zu verwenden, um statistische Vorhersagen für Beobachtung von Supernovae und Gravitationswellen zu treffen.

Kosmologie in der Krise

Keck-Pressemeldung: Eine Gruppe von Astronomen unter der Leitung von UC Davis, der auch Wissenschaftler am MPA angehören, hat neue Daten erhalten, die darauf hindeuten, dass das Universum schneller expandiert, als vorhergesagt. Die neue Messung der Hubble-Konstante durch das Team basierte auf Beobachtungen von drei Gravitationslinsen-Systemen: Sherry Suyu arbeitete eng mit ihrem früheren Studenten und Erstautor Geoff Chih-Fan Chen zusammen, um die Massenverteilung der Linsen zu modellieren. Stefan Hilbert quantifizierte Massenstrukturen entlang der Sichtlinie zu den Linsensystemen und deren Wirkung auf H0. Simona Vegetti ist Mitglied des SHARP-Teams zur Erfassung der Keck-AO-Bilddaten, auf denen die Analyse beruht. Inh Jee untersuchte den Effekt der Anisotropie von Sternumlaufbahnen auf die Linsenabstandsmessungen, die zum Ableiten von H0 verwendet werden.

MPG Adventskalender

Es ist wieder soweit: Bis Weihnachten öffnen wir für Sie jeden Tag ein Türchen mit Bildern aus der Wissenschaft – und vielen spannenden Forschungsgeschichten. Viel Spaß beim Stöbern und Staunen!

Das Hintergrundbild des Adventskalenders führt uns in diesem Jahr in den hohen Norden. Nirgendwo wird der Klimawandel so deutlich sichtbar wie hier: Das arktische Meereis schmilzt schneller als je zuvor, schon zum Ende dieses Jahrhunderts könnte der Nordpol im Sommer komplett eisfrei sein.

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Seminare

Hunting the unknowns!

12.12.2019 11:00 - 12:00
Max-Planck-Institut für Physik / MPP, (Werner-Heisenberg-Institut), Föhringer Ring 6, 80805 München , Raum: Seminar Room 313

The Higgs and Cosmology

12.12.2019 14:00 - 15:00
TUM Physics Department, Garching, Raum: HS 3

First results from the KATRIN experiment and the search for sterile neutrinos

12.12.2019 15:15 - 16:00
ESO, Raum: Auditorium "Eridanus"

A Deep Learning Approach to Galaxy Cluster X-ray Masses

13.12.2019 14:00 - 15:00
MPE, Raum: X5, 1.4.12

Aus dem Gleichgewicht – wie Wärmeflüsse dem frühen Leben auf die Sprünge halfen

14.01.2020 19:00 - 20:30
Muffatwerk, Zellstr. 4 (S-Bahn, Isartor / Rosenheimer Platz)

Über das MPA


Struktur

Geschäftsführender Direktor
Prof. Dr. Volker Springel

Wissenschaftliche Mitglieder, Kollegium, Direktoren
Prof. Dr. Guinevere Kauffmann
Prof. Dr. Eiichiro Komatsu
Prof. Dr. Volker Springel

Emeritierte Wissenschaftliche Mitglieder
Prof. Dr. Wolfgang Hillebrandt
Prof. Dr. Rashid Sunyaev
Prof. Dr. Simon White

Externe Wissenschaftliche Mitglieder
Prof. Dr. Martin Asplund
Prof. Dr. Rolf-Peter Kudritzki
Prof. Dr. Werner Tscharnuter

Verwaltungsleitung
Hendrik Wanger

Kontakt

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Hannelore Haemmerle
Tel: 089 30000-3980
Cornelia Rickl
Tel: 089 30000-2201
Dr. Hans-Thomas Janka
Tel: 089 30000-2228

email:

Zur Redakteursansicht