MPA News

Universe PhD Award 2018 für Titouan Lazeyras

19. November 2018

Bernhard Flierl (LMU) und Titouan Lazeyras (MPA) werden mit dem Universe PhD Award 2018 des Exzellenzclusters Universe für ihre hervorragenden Dissertationen ausgezeichnet. Die Verleihung findet während der Science Week 2018 des Universe Clusters (3. - 6.12.2018) statt.

Die diesjährigen Gewinner des Universe PhD Awards sind Titouan Lazeyras (links) und Bernhard Flierl (rechts). Bild vergrößern
Die diesjährigen Gewinner des Universe PhD Awards sind Titouan Lazeyras (links) und Bernhard Flierl (rechts).

Untersuchung der Strukturbildung im Universum

Dr. Titouan Lazeyras erhält in der Kategorie „Theorie“ den Universe PhD Award 2018 für seine herausragende Dissertation „Investigations into dark matter halo bias“.

Titouan Lazeyras untersuchte in seiner Arbeit mittels kosmologischer numerischer Simulationen die Strukturbildung im Universum. Dabei konzentrierte er sich auf die Clustering-Eigenschaften der so genannten Halos der Dunklen Materie (durch die Schwerkraft gebundene Strukturen der Dunklen Materie), die Regionen mit hoher Dichte darstellen und bevorzugte Standorte für die Galaxienbildung sind. Insbesondere hat er den so genannten Halo-Bias gemessen, eine Schlüsselkomponente, welche die Verteilung der dunklen Materie im Universum mit der von sichtbaren Tracern wie Galaxien verbindet. „Schon jetzt sind die Ergebnisse der Dissertation von Titouan Lazeyras als außerordentliche Beiträge auf diesem Gebiet anerkannt“, hebt das Auswahlkomitee hervor.

Das Exzellenzcluster Universe zeichnet in der Kategorie „Experiment“ Dr. Bernhard Flierl für seine exzellente Dissertation „Particle Tracking with Micro-Pattern Gaseous Detectors“ mit dem Universe PhD Award 2018 aus.

 
loading content
Zur Redakteursansicht