Special announcement

Regular Seminars

Monday  15:30 (weekly)    
Institute Seminar

MPA Lecture Hall    

Tuesday  11:00 (weekly)
Cosmology/Group Meeting     
MPA Lecture Hall    

Wednesday  11:00 (weekly)
SESTAS (Seminar on Stellar Astrophysics)     
MPA Room 005   

Wednesday  11:00 (weekly)
Galaxy group meeting (internal)    
MPA Room 006

Thursday  15:15 (weekly)    
Munich Joint Astronomy Colloquium
ESO Lecture Hall    

Friday  11:00 (weekly)    
Accretion and High Energy Astrophysics   
MPA Lecture Hall    

Last Friday of the month 14:00 (monthly)
Bayes Forum
MPA New Lecture Hall

Seminars and Lectures

Upcoming Seminars and Lectures

Café & Kosmos

6572 1504706529

Strahlung im Weltall – Wie schützen wir Astronauten auf dem Weg zum Mars?

Bemannte Missionen zum Mond und Mars sind ein zentrales Thema aktueller Diskussionen über die Zukunft der Raumfahrt. Während die Internationale Raumstation seit nunmehr zwei Jahrzehnten als permanent bemannter Außenposten der Menschheit die Erde umkreist, hat seit dem Ende des amerikanischen Apollo-Programms im Jahr 1972 kein Mensch einen fremden Himmelskörper mehr besucht. Solche Reisen jenseits des Erdorbits bergen neben technischen Herausforderungen erhebliche Gesundheitsrisiken, unter anderem aufgrund der hohen Dosen an kosmischer Strahlung, derer die Astronauten ausgesetzt sind. Martin Losekamm von der Technischen Universität München erläutert unter anderem, wie Wissenschaftler der TUM diese Strahlung erforschen, um die Entwicklung von Schutzmechanismen zu unterstützen. [more]

Café & Kosmos

6573 1504706507

Warum scheint die Sonne?

Im Inneren der Sonne verschmilzt Wasserstoff zu Helium und setzt dabei eine Menge Energie frei. Bereits nach rund acht Minuten kommen die ersten Botschafter dieser Energieumwandlung auf der Erde an. Das Experiment Borexino im italienischen Gran Sasso Untergrundlabor detektiert die Boten – Neutrinos - und sieht der Sonne dabei quasi in Echtzeit bei der Arbeit zu. Was die Physiker nach zehn Jahren Beobachtung über die Sonne herausgefunden haben, darüber berichtet Prof. Stefan Schönert von der Technischen Universität München. [more]

 
loading content
Go to Editor View