Kontakt

Dr. Hannelore Hämmerle
Pressesprecherin
Telefon:+49 89 30 000 3980Fax:+49 89 30 000 3569
E-Mail:pr@...

MPI für Astrophysik, Garching

Adresse

Max Planck Institute for Astrophysics, Garching
Karl-Schwarzschild-Str. 1
Postfach 1317
D-85741 Garching, Germany

Struktur

Geschäftsführender Direktor
Prof. Dr. Eiichiro Komatsu

Wissenschaftliche Mitglieder, Kollegium, Direktoren
Prof. Dr. Guinevere Kauffmann
Prof. Dr. Eiichiro Komatsu
Prof. Dr. Rashid Sunyaev
Prof. Dr. Simon D.M. White

Externe Wissenschaftliche Mitglieder
Prof. Dr. Martin Asplund
Prof. Dr. Riccardo Giacconi
Prof. Dr. Rolf-Peter Kudritzki
Prof. Dr. Werner Tscharnuter

Verwaltungsleitung
Hendrik Wanger

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Hannelore Haemmerle
Tel: 089 30000-3980
Cornelia Rickl
Tel: 089 30000-2201
Dr. Hans-Thomas Janka
Tel: 089 30000-2228

Seminare

Max-Planck-Institut für Astrophysik

Aktuelles am MPA

Die russische Akademie der Wissenschaften verleiht den Belopolsky-Preis für Astrophysik 2017 an Eugene Churazov und Marat Gilfanov für ihre Arbeiten zur Röntgendiagnostik der Akkretionsströmung in der Nähe von Schwarzen Löchern und Neutronensternen in der Milchstraße und anderen Galaxien.

Eugene Churazov und Marat Gilfanov erhalten Belopolsky-Preis für Astrophysik

26. Juli 2017

Die russische Akademie der Wissenschaften verleiht den Belopolsky-Preis für Astrophysik 2017 an Eugene Churazov und Marat Gilfanov für ihre Arbeiten zur Röntgendiagnostik der Akkretionsströmung in der Nähe von Schwarzen Löchern und Neutronensternen in der Milchstraße und anderen Galaxien. [mehr]
Professor Rashid Sunyaev, Direktor am Max-Planck-Institut für Astrophysik, erhielt im Juni den Staatspreis der Russischen Föderation in Wissenschaft und Technik gemeinsam mit Nikolay Shakura, Professor für Astrophysik an der Staatlichen Moskauer Universität, für ihre Veröffentlichung aus dem Jahre 1973 über "Black holes in binary systems. Observational appearance".

Russischer Staatspreis für Rashid Sunyaev

19. Juni 2017

Professor Rashid Sunyaev, Direktor am Max-Planck-Institut für Astrophysik, erhielt im Juni den Staatspreis der Russischen Föderation in Wissenschaft und Technik gemeinsam mit Nikolay Shakura, Professor für Astrophysik an der Staatlichen Moskauer Universität, für ihre Veröffentlichung aus dem Jahre 1973 über "Black holes in binary systems. Observational appearance". [mehr]
Während eines Workshops Ende Mai am Leibniz-Rechenzentrum gewann Matteo Bugli vom MPA den Leibniz Scaling Award. Mit seinem ECHO-Code für dreidimensionale Simulationen von relativistischen, magnetisierten Akkretionsscheiben um schwarze Löcher konnte er die beste relative Verbesserung erzielen.

Matteo Bugli gewinnt Leibniz Scaling Award

13. Juni 2017

Während eines Workshops Ende Mai am Leibniz-Rechenzentrum gewann Matteo Bugli vom MPA den Leibniz Scaling Award. Mit seinem ECHO-Code für dreidimensionale Simulationen von relativistischen, magnetisierten Akkretionsscheiben um schwarze Löcher konnte er die beste relative Verbesserung erzielen.
Max-Planck-Direktor erhält Auszeichnung für numerische Simulationen der Strukturbildung im frühen Universum

Shaw-Preis für Simon D.M. White

24. Mai 2017

Max-Planck-Direktor erhält Auszeichnung für numerische Simulationen der Strukturbildung im frühen Universum

[mehr]
 
loading content