Mehrfachsternsysteme

Diese Forschungsgruppe konzentriert sich auf die dynamische und stellare Entwicklung von Mehrfachsternsystemen wie Dreifach- Vierfach- oder andere hierarchische Systeme. Derartige Objekte sind in der Astrophysik wichtig, da sie zu gewaltigen astrophysikalischen Phänomenen wie Typ-Ia-Supernovae und Gravitationswellen-Ereignissen führen können. Das wichtigste Zielt ist es deshalb, mit Hilfe von gleichzeitig schnellen und detaillierten Modellen statistische Vorhersagen zur Beobachtung von Supernovae und Gravitationswellen zu machen.

Mitglieder:

Dr. Adrian Hamers

Hamers, Adrian

Forschungsgruppenleiter/in

Weitere Informationen finden Sie hier:

Zur Redakteursansicht