Further information

Café & Kosmos

6573 1504706507

Ein Jahr am Südpol: Forschen und Leben im ewigen Eis

  • Date: Nov 6, 2018
  • Time: 19:00 - 20:30
  • Speaker: Martin Wolf (TUM)
  • Location: Muffatwerk
Dr. Martin Wolf überwinterte ein Jahr in der Antarktis, als Wissenschaftler am größten Teilchendetektor der Welt, dem IceCube-Experiment. Während dieser Zeit hinterließ ein höchstenergetisches Neutrino seine Spuren in IceCube, dessen kosmische Herkunft zum ersten Mal in der Geschichte der Astroteilchenphysik bestimmt werden konnte. Wie man das Dauerdunkel eines Polarwinters bei -65°C übersteht und dabei das IceCube-Experiment am Laufen hält, davon berichtet Martin Wolf (TUM) am 6.11.2018 in Café & Kosmos.

Café & Kosmos - diskutieren mit Wissenschaftlern: Die Veranstaltungsreihe Café & Kosmos beschäftigt sich mit aktuellen Forschungsfragen "aus dem Universum", dem Urknall, der Stringtheorie, der Dunklen Energie, der Dunklen Materie und vielen weiteren Themen.

Der Ablauf: Wissenschaftler führen kurz in ihr Forschungsgebiet ein, danach stellen sie sich den Fragen aus dem Publikum. Die Diskussionsrunden finden einmal im Monat, in der Regel an einem Dienstagabend, im Muffatwerk, Zellstr. 4, 81667 München statt.

Veranstalter des Café & Kosmos sind Forschungsinstitute in München und Garching: die Europäische Südsternwarte (ESO), der Exzellenzcluster Universe und die Max-Planck-Institute für Physik, Astrophysik und extraterrestrische Physik.
 
loading content
Go to Editor View