Forschungsbereiche

Forschung am MPA

Zu den aktuellen Forschungsthemen am MPA gehören u.a. Sternentwicklung und die Struktur von Sternen, Akkretionsphänomene, Kern- und Teilchenastrophysik, Supernovaphysik, astrophysikalische Anwendungen der Hydrodynamik, Hochenergieastrophysik, Strahlungsprozesse, Struktur, Entstehung und Entwicklung von Galaxien, Gravitationslinsen, die großräumige Struktur des Universums, Physik des frühen Universums und Kosmologie.

Während die Forschung am MPA größtenteils theoretische Fragestellungen bearbeitet, gibt es auch eine substantielle Beteiligung an interpretativen und Beobachtungsprogrammen. Außerdem bieten die benachbarten Institute ergänzendes Fachwissen und es gibt viele gemeinsame Projekte. Wichtige Forschungsprogramme am MPE befassen sich mit dem Instrumentenbau und astronomischen Beobachtungen bei Infrarot-, Röntgen- und Gamma-Wellenlängenlängen; diese werden unterstützt von eher theoretisch ausgerichteten Gruppen. Die ESO führt eine große Bandbreite an instrumentellen und Beobachtungsprojekten in der optischen, der Infrarot- und der Millimeterastronomie durch.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Forschungsseiten und unter diesen Links:

 
loading content